[] 
Der IRV
Aktuelles
Dies & Das

Deutsch Drahthaar

Deutsch Drahthaar

Weitere Namen / Varietäten:

FCI-Klassifizierung

Gruppe 7, Vorstehhunde
Sektion 1, Kontinentale Vorstehhunde
1.1, Kontinentale Vorstehhunde
FCI-Nummer 098

Deutsch Drahthaar» zum Rassestandard

Kurzportrait

Die Entstehung der Rasse Deutsch-Drahthaar geht an den Anfang unseres Jahrhunderts zurück. Die grundlegende Idee, die zur Züchtung dieser neuen Rasse führte, ist bis heute für die Deutsch-Drahthaar-Zucht entscheidend. Es ging zu Beginn des Jahrhunderts darum, einen möglichst vielseitigen und leistungsstarken Jagdgebrauchshund zu züchten, der außerdem mit seinem dichten und harten Haar und einer kräftigen körperlichen Konstitution gegen die Unbilden des Wetters aber auch gegen Dornen und Brennnesseln, gegen die stechende Sitkafichte und das schneidende Schilf gefeit sein sollte. Das Streben nach Vielseitigkeit bedeutete, dass sowohl im Wasser, Deutsch Drahthaarbei der Jagd auf Enten, als auch im Feld, wo es Hühner, Fasanen und Hasen vorzustehen und nach ihrer Erlegung zu apportieren galt, gute und unermüdliche Arbeit geleistet werden musste. Vor allem auch im Walde, wo große Dickungen durchstöbert wurden und wo ein krankes Wild vielleicht über lange Strecken verfolgt werden musste, damit es zur Strecke kam, war ein passionierter und arbeitsfreudiger Hund gefragt. Die deutschen Jäger forderten also von ihrem Hund viele unterschiedliche Leistungen und unterschieden sich darin von den Engländern, die für das Vorstehen, also das Anzeigen des Wildes einen anderen Hund, wie z.B. den Pointer einsetzten, als für das Apportieren, für das z.B. der Retriever Verwendung fand. So wurden um 1900 aus den Hunderassen mit rauem Haar die jagdlich besten Hunde ausgewählt, um die neue Rasse Deutsch Drahthaar zu gründen. Der Deutsch-Stichelhaar, der Pudel-pointer und der Griffon bildeten den Grundstock. Hinzu kamen noch Einkreuzungen des Deutsch-Kurzhaar, dessen Fell zwar nicht dem Standard der neuen Rasse entsprach, durch dessen Blut aber die Leistungen des Deutsch-Drahthaar bei der Suche und dem Vorstehen im Feld verbessert werden sollten. Der Deutsch-Drahthaar ist zu einem sehr verbreiteten Jagdgebrauchshund in Deutschland geworden.

 
Hundezucht
Hundesport und Ausbildung
Ratgeber
und andere Hilfen
 
 Hinweis zur Verwendung von Cookies:
 Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Näheres zum Thema unter » Datenschutz.
zurück zur Startseite zurück zur zuletzt gesehenen Seite zurück zum Anfang der Seite aktuelle Seite drucken
Neuanmeldung

··· Schön, dass Sie da sind! ···

··· Die nächste Ausstellung am 31.10.2021 in Rahden , Lemförderstr. 43 ···

··· Weltsieger Schau 2021 ···

··· Ausrichter Hauptverband ···

··· Die nächste (Sport-) Veranstaltung ···

··· » VB  ···

··· 10.10.2021 : Hundesport - Treff Wietzen ···

··· Besuchen Sie auch unsere Ortsgruppen und Vereine. ···

······

'Dim mlTIT, mlBOD, mlVON, mlsTIT, mlAN, mlsBOD